img_5894.jpg

Mensa mit Verwaltungstrakt, Realschule Rebdorf

Die durch den Einzug der Mädchenrealschule Maria-Ward in die von der Knabenrealschule Rebdorf genutzen Räume der ehem. Klosteranlage Rebdorf entstandene Raumnot erforderte einen Neubau für die Unterbringung von Mensa und Verwaltung.

Im Kontext der ehem. Klosteranlagen wurde im Innenhof in Hanglage ein transparenter Kubus errichtet.

Die Ausführung erfolgte im laufenden Schulbetrieb.

Projektdaten:

  • Projektbezeichnung: Mensa mit Verwaltungstrakt, Realschule Rebdorf
  • Bauherr: Diözese Eichstätt
  • Ansprechpartner: Hr. Glasmann
  • Standort: Eichstätt, Rebdorf
  • Baubeginn: 2012
  • Fertigstellung: 2013
  • Beauftragte Leistung HOAI (LP): 6-8
  • Bruttogeschossfläche: 1.150 m²
  • Architekt: Diözesanbauamt Eichstätt
  • Anrechenbare Kosten (netto): 4,5 Mio. €
  • Bauüberwachung: Seibold + Seibold, Architekten und Ingenieure