bild1158.jpg

Wohn- und Geschäftshaus, Kanalstraße

Generalsanierung des denkmalgeschützten Gebäudes in der Ingolstädter Innenstadt

Ausgeführt wurden:
- Unterfangung und Trockenlegung des Gebäudes
- Erneuerung der gesamten Haustechnik
- Erneuerung sämtl. Türen und Fenster
- Sanierung des Dachstuhl und Erneuerung der Dachdeckung
- Erneuerung Innen- und Außenputz
- Dämmarbeiten
- Erneuerung sämtl. Böden (Naturstein, Parkett)
- Neugestaltung der Außenanlagen

Projektdaten:

  • Projektbezeichnung: Wohn- und Geschäftshaus, Kanalstraße
  • Bauherr: Katholische Canisiusstiftung Ingolstadt
  • Ansprechpartner: Herr Stockmeier, Konviktstr. 1, 85072 Ingolstadt
  • Standort: Ingolstadt
  • Baubeginn: 03/2013
  • Fertigstellung: 07/2014
  • Beauftragte Leistung HOAI (LP): 5-9
  • Bruttogeschossfläche: 790 m²
  • Architekt: Seibold + Seibold
  • Anrechenbare Kosten (netto): 1,4 Mio. €
  • Bauüberwachung: Seibold + Seibold, Architekten und Ingenieure