img_7002.jpg

Wohn- und Geschäftshaus Saerve

Das unter denkmalschutz stehende Wohnhaus Marktgasse 9
erbaut von Giovanni Giacomo Engl 1680-85.
Um 1740 wurde der dreigeschossige, dreiseitig freistehende Eckbau mit einer aufwendigen Stuckfassade versehen, welche noch heute erhalten ist.
Die Barockfassade wurde in Absprache mit dem BLFD nach Befunduntersuchungen restauriert.
Die Sanierung wurde über den Entschädigungsfonds finanziert und stellt eine der hochwertigsten Fassaden in Eichstätt dar.

Projektdaten:

  • Projektbezeichnung: Wohn- und Geschäftshaus Saerve
  • Bauherr: Hans Saerve
  • Standort: Eichstätt
  • Baubeginn: 2007
  • Fertigstellung: 2008
  • Beauftragte Leistung HOAI (LP): 2-8
  • Architekt: Seibold + Seibold
  • Anrechenbare Kosten (netto): 0,4 Mio. €
  • Bauüberwachung: Seibold + Seibold, Architekten und Ingenieure