_bild1426_1.jpg

Stadtwerke, BHKW Spitalstadt

Im Rahmen der Studie „Energiekonzept Spitalstadt Eichstätt“ wurden zahlreiche Varianten analysiert – man entschied sich schließlich für den Bau eines wärmegeführten, mit Biomethan betriebenen Blockheizkraftwerkes mit angegliedertem Nahwärmenetz.
Seit Mai 2013 in Betrieb, spart das Blockheizkraftwerk bei einer Wärmeabgabe von bis zu 9 Millionen kWh und einer regenerativen Stromerzeugung von bis zu 4 Millionen kWh jährlich rund 1850 Tonnen CO2 ein.

Projektdaten:

  • Projektbezeichnung: Stadtwerke, BHKW Spitalstadt
  • Bauherr: Stadtwerke Eichstätt
  • Ansprechpartner: Herr Kraus
  • Standort: Eichstätt
  • Baubeginn: 2012
  • Fertigstellung: 2012
  • Beauftragte Leistung HOAI (LP): 1-9
  • Bruttogeschossfläche: 240 m²
  • Architekt: Seibold + Seibold
  • Anrechenbare Kosten (netto): 1,4 Mio. €
  • Bauüberwachung: Seibold + Seibold, Architekten und Ingenieure
  • SigeKo: Seibold + Seibold, Architekten und Ingenieure