dsc03932_.jpg

Erweiterung Hotel Klosterbräu

Die Erweiterung erhält eine Teilunterkellerung mit Aufzug aus WU-Beton.
Das EG und 1. OG werden in Mauerwerk mit Stahlbetondecken erstellt, das 1. und 2. DG im Dachgeschoss aus Mauerwerk, Stahlbeton und Holzkonstruktion.

Projektdaten:

  • Projektbezeichnung: Erweiterung Hotel Klosterbräu
  • Bauherr: Martina und Otto Böhm
  • Ansprechpartner: Herr Böhm
  • Standort: Bergen
  • Baubeginn: 2015
  • Fertigstellung: 2017
  • Beauftragte Leistung HOAI (LP): 6-9
  • Bruttogeschossfläche: 900 m²
  • Architekt: Architekturbüro Haas & Frisch
  • Anrechenbare Kosten (netto): 1,5 Mio. €
  • Bauüberwachung: Seibold + Seibold, Architekten und Ingenieure