img_3303.jpg

Pionierkaserne Ingolstadt - Neubauten

Im Zuge der Strukturreform der Bundeswehr wurde die Pionierschule Ingolstadt neu strukturiert.
Folgende Neubauten wurden parallel erstellt:

Bruttogeschossfläche:
Unterkunftsgebäude Geb. 33: 20.700 m²
Zentralgebäude Geb. 10: 9.500 m²
Sporthallen Geb. 30-31: 3.200 m²
Lehrwerkstätten Geb 33-34: 4.100 m²

Projektdaten:

  • Projektbezeichnung: Pionierkaserne Ingolstadt, Gebäude 10, 30-31, 33, 34-35
  • Bauherr: Staatliches Bauamt, Ingolstadt
  • Standort: Ingolstadt
  • Baubeginn: 2006
  • Fertigstellung: 2008
  • Beauftragte Leistung HOAI (LP): 8-9
  • Bruttogeschossfläche: 37.500 m²
  • Architekt: von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg
  • Anrechenbare Kosten (netto): 43,5 Mio. €
  • Bauüberwachung: Ingenieurbüro Seibold + Seibold